01.12.2009

Weihnachtswunschbaumaktion

Im Lichterglanz des Weihnachtswunschbaumes leuchteten wieder die Kinderaugen voller Vorfreude auf die Bescherung.
100 Kinder durften auf Einladung der BürgerStiftungLohmar ihre Wunschzettel in den Christbaum hängen, der diesmal vor den Buden des Weihnachtsmarktes auf dem Frouardplatz eingerahmt war.

Schon der Auftakt der mittlerweile vierten Wunschbaumaktion geriet so richtig feierlich. Vorstandsmitglied Dr. Johannes Bolten hatte die kleinen Saxophon-„Virtuosen“ Lisa Brauner (11), Laura Wetzel (13) und Peter Bolten (12), von der Lohmarer Musikschule engagiert. Mit festlichen Klängen wie Händel „Wassermusik“ oder „Tochter Zion“ zauberte das talentierte Nachwuchstrio die richtige Stimmung auf dem Frouardplatz. Danach begrüßte Vorstandsvorsitzende Renate Krämer die vielen Gäste. Neben den Kindern mit ihren Eltern waren auch viele „ehrenamtliche Christkinder“ gekommen - Bürgerinnen und Bürger. Kaum hatten die Kinder den Wunschbaum mit ihren Briefen ans Christkind dekoriert, wurde er auch schon wieder von den Spenderinnen und Spendern geplündert. Und beim verkaufsoffenen Sonntag in Lohmar wurde auch gleich das eine oder andere Weihnachtsgeschenk gekauft.

Bis spätestens 11. Dezember, erklärte die Vorsitzende, soll das Geschenk – möglichst schön eingepackt – bei der Geschäftsführerin Gabriele Willscheid im Lohmarer Rathaus abgegeben werden. „Weihnachten wollen wir die Kinder glücklich machen“, betont Gabriele Willscheid und freut sich mit den Stifterinnen und Stiftern schon jetzt auf die Bescherung am Montag, dem 21. Dezember, 16.30 Uhr, wieder unter dem Weihnachtswunschbaum auf dem Frouardplatz. Nur wenn das Wetter nicht mitspielt, findet die Bescherung, zu der natürlich alle Weihnachtsmänner und –frauen eingeladen sind, im Rathaus statt.
Gabriele Willscheid: „Wenn wir dann wieder in strahlenden Kinderaugen schauen, hat sich der Einsatz gelohnt.“

 




Zurück