23.09.2014

Spende für die BürgerStiftungLohmar bringt "Stadttour durch das bürgeraktive Berlin"

Die Aktive Bürgerschaft hatte alle Bürgerstiftungen in Deutschland zu ihrer Förderkampagne „mitStiften + mitGewinnen“ eingeladen. Wer mindestens
200 Euro an eine Bürgerstiftung vor Ort spendete, konnte einen von zehn Preisen rund ums Engagement gewinnen.
„Wir haben uns sehr gefreut, dass das Lohmarer Ehepaar Karl Heinz Burg und Hannelore Volhejn-Burg mit einer Spende für die BürgerStiftungLohmar den Hauptpreis der Förderkampagne „mitStiften + mitGewinnen“ der Aktiven Bürgerschaft, einen zweitägigen Besuch in der Hauptstadt Berlin gewonnen hat“, freut sich Gabriele Willscheid, Geschäftsführerin der BürgerStiftungLohmar
Die Beiden erlebten die „Stadttour durch das bürgeraktive Berlin“ der Aktiven Bürgerschaft, die sie zu Orten der Engagementpolitik und des Stiftungsengagements sowie durch den Kiez der Bürgerstiftung Lichtenberg führte.
„Meine Frau und ich haben 13 Jahre ein Reisebüro in Lohmar geführt. In der Zeit ist eine besondere Bindung zur Stadt entstanden. Deshalb haben wir auch immer ein offenes Ohr für die BürgerStiftungLohmar. Dass sie sich für Jung und Alt, für Bildung und Kultur einsetzt, finden wir gut und unterstützen das, wo wir können schon seit ihrer Gründung 2006. Auf der Tour durch Berlin mit der Aktiven Bürgerschaft haben wir viele Eindrücke über das Engagement in der Hauptstadt gewonnen. Das spornt uns jetzt noch mehr an, weiterhin für die BürgerStiftungLohmar Einsatz zu zeigen“, sagte Karl Heinz Burg.
„An mehr als 350 Orten und Regionen in Deutschland engagieren sich Bürgerstiftungen für Jugend, Bildung, Kultur oder Umwelt“, sagt Dr. Stefan Nährlich, Geschäftsführer der Aktiven Bürgerschaft. „Mit der Förderkampagne, mit-Stiften + mitGewinnen‘ wollen wir die Bürgerstiftungen in der Bevölkerung bekannter machen und potenziellen Stiftern und Spendern einen Anreiz geben, aktiv zu werden.“

 v.l.n.r. K.-H. Burg, H. Volhejn-Burg, Dr. S. Nährlich

Zurück