15.07.2013

Männergesangsverein "Frohsinn" Höffen e.V. freut sich über die Spende der BürgerStiftungLohmar

Mit dem Lied „Der Stammbaum“ von den Black Fööss bedankten sich die Sänger des Männergesangsvereins „Frohsinn“ Höffen e. V. bei der Geschäftsführerin der BürgerStiftungLohmar, Gabriele Willscheid und Stifterin Sigrid Lemmer für eine Spende von 200 Euro.
Chorleiter Bernd Radoch hatte für die Scheckübergabe zu einer Chorprobe in der Gaststätte auf dem Berge in Höffen eingeladen.
„Man genießt gleich die lockere und gemütliche Atmosphäre in der Gaststätte und unter den Chormitgliedern und könnte glatt auf die Idee kommen, mit zu singen“ schwärmt Gabriele Willscheid.
Mit dem Geld sollen neue Noten gekauft werden, denn die 31 aktiven Mitglieder des Chores wollen ihr Repertoire immer auf der Höhe der Zeit halten, erklärte der kommissarische Vorsitzende Erich Mundt.
Wir sind musikalisch sehr breit aufgestellt, ergänzt Helmut Frackenpohl, der seit 26 Jahren die Aufgaben des Notenwarts erfüllt und stolz die Notenblätter von über 400 verschieden Musikstücken pflegt. Darunter sind Stücke aus dem Bereich der Klassik und der Kirchenmusik, aber auch aus Musicals und der Filmmusik.
„Es ist immer wieder schön auf den Konzerten zu erleben, dass es dem Männergesangverein Frohsinn gelingt, alle Generationen mit zu nehmen und für die Musik zu begeistern“, freut sich Sigrid Lemmer, „Das unterstützen wir als BürgerStiftungLohmar immer wieder gerne!“

v.l.n.r. S Lemmer, G. Willscheid, B. Radoch, H. Frackenpohl, E. Mundt, Mitglieder des Chores    

 

Zurück