07.12.2018

Gelebte Nächstenliebe am Weihnachtswunschbaum der BürgerStiftungLohmar

„Es ist beeindruckend, wie hilfsbereit die Lohmarerinnen und Lohmarer sind“, freut sich Gabriele Willscheid, Geschäftsführerin der BürgerStiftungLohmar, anlässlich der diesjährigen Weihnachtswunschbaumaktion. So spendete eine nette Dame anlässlich ihres 90. Geburtstages eine beträchtliche Summe für die Weihnachtsaktion der BürgerStiftungLohmar und auch die Jugend setzt sich für die Kinder und Seniorinnen und Senioren ein, um ihnen zu einem Weihnachtsgeschenk zu verhelfen: Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Lohmar haben gesammelt und wollen sowohl einigen Kindern als auch einigen Seniorinnen und Senioren ein schönes Weihnachtsgeschenk machen. „Das ist gelebte Nächstenliebe“, so Gabriele Willscheid.

Zum 13. Mal hatte die BürgerStiftungLohmar zu ihrer Weihnachtswunschbaumaktion eingeladen, die von vielen Kindern jedes Jahr fieberhaft erwartet wird.Auch in diesem Jahr will die BürgerStiftungLohmar über 100 Kindern und 100 Seniorinnen und Senioren zu einem schönen Weihnachtsgeschenk im Wert von 25 Euro verhelfen.Renate Krämer, Vorsitzende der BürgerStiftungLohmar, begrüßte die Kinder und viele Bürgerinnen und Bürger bei der Auftaktveranstaltung.

Von weihnachtlichen Klängen des Lohmarer Blasorchesters begleitet, wurden die Wunschzettel in den festlich geschmückten Baum gehängt.

Nicht nur für die Kinder war es wieder ein aufregendes Erlebnis – viele Bürgerinnen und Bürger freuten sich schon darauf, ein schönes Geschenk zu kaufen und dem Kind oder der Seniorin oder dem Senior eine Freude zu bereiten.

Auffallend häufig standen warme Kleidung wie Winterjacken, warme Schuhe, Handschuhe und Mützen auf den Wunschzetteln, doch so manches Kind träumt auch von einer schönen Puppe, einem Rennauto oder Legos. Seniorinnen und Senioren wünschten sich Pantoffeln, Nachthemden oder auch Gutscheine aus Lebensmittelgeschäften.

Das vorweihnachtliche Bild rund um den Weihnachtsbaum verzauberte die Gäste, die sich mit Kinderpunsch, Glühwein und leckeren Keksen auf die Weihnachtszeit einstimmten.Schnell waren alle Wunschzettel vom Baum genommen und viele Bürgerinnen und Bürger fungieren auch in diesem Jahr wieder als Christkind.

Die Geschenke sollen bis zum 12. Dezember im Rathaus, Zimmer 105, Rathausstr. 4, in Lohmar abgegeben werden.

Die Bescherung, zu der alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind, findet am 21. Dezember 2018, 15:00 bis 17:00 Uhr, im schön geschmückten Sitzungssaal des Rathauses statt.

Fotos: BürgerStiftungLohmar/KrämerDie BürgerStiftungLohmar räumt den Redaktionen die Nutzungsrechte an den hiermit übermittelten Bildern zum Zwecke der Berichterstattung honorarfrei ein.

 

Foto 1: Foto:KrämerBildunterschrift v.l.n.r.: Schülersprecher Manuel Sucker, Benni Houschka, Julian Jülich;SV Lehrer Torsten Schäfer mit Kollegin Mona Becker; Renate Krämer und Gabriele Willscheid, BürgerStiftungLohmar.

 

Foto 2: Foto:WillscheidBildunterschrift v.l.n.r.:Gabriele Willscheid, BürgerStiftungLohmar, mit erwartungsvollen Kindern.

 

Foto3: Foto:KrämerBildunterschrift v.l.n.r.:Gabriele Willscheid und Renate Krämer, BürgerStiftungLohmar, Schenkende und fröhliche Kinder.

 

Foto 4: Foto:WillscheidBildunterschrift v.l.n.r.:Karin Hennecke, Lohmarer Blasorchester freut sich über viele kleine Nikoläuse von Gabriele Willscheid, BürgerStiftungLohmar.

Zurück