02.09.2009

BürgerStiftungLohmar unterstützt Schulprogramm in Hinsicht auf Gewalt-prävention

Gruppenfoto

600 Euro für 75 Schülerinnen und Schüler zur Selbststärkung und Förderung der Klassengemeinschaft


Der BürgerStiftung Lohmar liegt die Förderung des Nachwuchses am Herzen. So war es für den
Vorstand selbstverständlich, das Projekt
der dritten Schulklassen der Grundschule Donrath zu unterstützen.


Bei den Aktionen am 01.09.2009 im Aggerbogen überreichte Geschäftsführerin Gabriele Willscheid gemeinsam mit Stifterin Gerlinde Kuchem Frau Margot Dölling, Lehrerin der Grundschule Donrath, einen Scheck in Höhe von 600 Euro. “Gerade in Hinblick auf die Ereignisse an Schulen in der jüngsten Vergangenheit ist es der BürgerStiftungLoh- mar wichtig, Gewaltprävention in neu zusammengesetzten Schulklassen entgegen zu wirken. Wir freuen uns, mit unserer finanziellen Unterstützung die Verantwortung für die jungen Schüler stärken zu können und den kameradschaftlichen und fairen Umgang miteinander zu fördern“, so Gabriele Willscheid.


Das erlebnisorientierte Programm, organisiert von Herrn Marco Galasch, LIW Lohmarer Institut für Weiterbildung, zur Selbststärkung, und Gewaltprävention fördert in gemeinschaftlichen Aktionen wie Klettern im Hochseilgarten oder Wagenbau, den gegenseitigen Respekt, Lösungsorientiertheit und Konfliktfähigkeit.

Zurück