28.09.2010

BürgerStiftungLohmar unterstützt Waldspielgruppe Wanderraupen

"Es ist uns eine besondere Freude, die Waldspielgruppe Wanderraupen e.V. in Lohmar Ellhausen zu unterstützen", meint Renate Krämer, Vorsitzende der BürgerStiftungLohmar, "denn Spielen in der Natur unterstützt die Kreativität sowie den Forscherdrang, fördert die physiomotorische Entwicklung und stärkt zudem auch noch das Immunsystem." Der Verein "Wanderraupen e.V." wurde vor zehn Jahren gegründet und bietet seitdem über zwanzig Kindern die Möglichkeit, in der freien Natur zusammen zu spielen und das Leben in der freien Natur zu entdecken. Die Wanderraupen finanzieren sich ausschließlich aus Elternbeiträgen und Spenden. Erstmals in diesem Jahr ist es zu einer Finanzierungslücke gekommen, da nicht alle Plätze besetzt werden konnten. Für 2011 sieht es dagegen gut aus, da bereits viele Geschwisterkinder angemeldet sind. Trotzdem sind auch noch weitere Kinder willkommen. Nähere Infos zu dem Konzept und den Angeboten der Wanderraupen sind unter www.wanderraupen.de zu finden. "Für den Vorstand stand schnell fest, die Gruppe zu fördern. Die Arbeit der letzten Jahre ist schon sehr beeindruckend", so Gabriele Willscheid, Geschäftsführerin der BürgerStiftungLohmar. "Wichtig war uns insbesondere, dass die Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren von ausgebildeten Erzieherinnen und einer Sozialpädagogin betreut werden. So wird eine hohe Qualität der Erziehungsarbeit geleistet." Frau Claudia Kühlem, Vorstandsvorsitzende der Wanderraupen e.V. sowie die anderen Vorstandsmitglieder und die Kinder der Eichhörnchengruppe freuten sich sehr, als der Scheck in Höhe von 500 Euro überreicht wurde. Als Dankeschön und zur Freude aller gab es selbstgebackenen Kuchen!

 v.l.n.r. S. Schmitz, U. Meurer-Richter, C. Kühlem, A. Hahn, S. Wiesmann, Kinder der Eichhörnchengruppe, G. Willscheid, R. Krämer

Zurück